Bild der Birkenschlucht

In der Birkenschlucht im Volkspark Altona

In der Birkenschlucht

Der Volkspark Altona kann, durchaus überraschend, manche Steigungen und tiefere Geländeeinschnitte enthalten. Zu einen davon gehört die Birkenschlucht, die entgegen ihres Namens keinerlei Birken aufweist.

Für die Fotografie ergibt sich aus dieser Topografie der Vorteil, die Kamera am Rande des Abhangs aufzustellen und so ein weites Blickfeld, nach oben, wie nach unten, einnehmen zu können.

4x5 Kamera am Rande der Birkenschlucht im Volkspark Altona

Kamera am Rande der Birkenschlucht

Ansonsten besteht das Problem bei Waldaufnahmen immer darin, die Kamera nach den Baumwipfeln richten zu müssen, wenn man die ganzen Bäume im Bild haben möchte.

Ob da tatsächlich brauchbare Aufnahmen entstanden sind, zeigt sich dann hier:

Abbild im Format 4×5

Birkenschlucht im Volkspark Altona. Direkt belichtet auf 4x5 Fotopapier.

Birkenschlucht im Volkspark Altona. Direkt belichtet auf 4×5 Fotopapier.

Von der Belichtung her gerade an der Grenze. Wieder erweist sich, dass das Walddunkel besondere Anforderungen an die Lichtbestimmung stellt. Der offene Waldboden ist noch gut getroffen. Links und rechts davon versinken die Bäume im Schatten.

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.