Sonntag abgekühlt

Boberger See

Boberger See

Bei leicht abgekühlten Temperaturen ein erfreulicher Ausflug an den Boberger See.

Noch gestern abend hatte ich leicht entnervt nach neuen Badezielen gesucht, die bei der Hitze ohne allzulange Anfahrten auskommen sollten, als ich mich an meine Nachbarin erinnerte, die aus genau diesem Grund den Boberger See pries. Einfach in die S21 einsteigen und austeigen am Mittleren Landweg. Genau so wars. In knapp 20min.

Von dort verliefen nach Querung der Bille schmale, aber schattige Wege bis direkt an den ehemaligen Baggersee.

Da war überraschend wenig los. (Oder umgekehrt, ich hätte mit mehr Andrang gerechnet) Ein kleiner Sandstrand und über etliche Meter sehr flaches Wasser. Ideal für mich zum planschen. Leider kein Kiosk.

Netzfeminismus von Annekathrin Kohout

Lektüre

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.