Wenn es um nichts geht – Das Seminar im April

Blühender Birnbaum bei Kälte

Blühender Birnbaum bei Kälte

Trotz Sonnenscheins hält sich eine biestige Kälte, die allem Eindruck von Frühling, – es setzt schon der Birnbaum in meinem Hof zur Blüte an -, Lügen straft. Unter diesen Bedingungen fand meine heutige Radiosendung statt.

Ausgehend von einigen kommunikativen Verwerfungen auf der zurückliegenden Vereinssitzung unseres Hauses in Dänemark, wollte ich die größeren Zusammenhänge in den Blick bekommen.

Wenn es um nichts geht

Wenn es um nichts geht. Das ist eine Kondition, die uns in verschiedenen Bereichen begegnet. Exemplarisch in Kunst und Kultur, im Vereinswesen (und Ehrenamt), sowie auch, am eigenen Leben leidvoll erfahren, in der akademischen Selbstverwaltung.

Dass es um nichts geht, meint hier, dass die übliche Schwerkraft der Ökonomie wenigstens zeitweise außer Kraft gesetzt bleibt. Niemand muss direkt einem Gelderwerb nachgehen. Jeder folgt nur, idealerweise, den sachlich gebotenen Anforderungen. In aller Freiheit.

Versuchte These in meiner Radiosendung: es geht danach umso grausamer zu.

Mitschnitt

Transskript

Letzter Stand vom 13.04.2019 17:35


hmm ja schön guten tag an diesem freitagnachmittag freitag der zwölfte april 2019 16 uhr und zwei minuten hier ist das seminar und am mikrofon ist stephan baeck und wie immer bei dieser sendung jeden zweiten freitag im monat geht es darum dass ich hier alleine im studio sitze und versuchen werde die nächsten 45 bis 50 minuten alles auszusprechen was mir in der zeit durch den kopf geht jetzt muss ich aber gerade hier mal gucken okay ja ist hier die sache ist so wie er immer schon wir übertragen die sendung live aus hamburg aus meinem küchenstudio zu euch nach frankfurt über skype und jetzt wollte ich hier noch mal gucken ob das auch alles in ordnung ist dann der .... [Musik] geht gleich weiter ....

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.