Durchs Wandsbeker Gehölz in Richtung Jenfeld und Billstedt

Radtour im Hamburger Osten....

Radtour im Hamburger Osten….

An einem milden, lichten Frühlingssonntag mit dem Rad durch den weitgehend unbekannten Hamburger Osten.

Erste Eindrücke….

Beginnendes Grün im Wandsbeker Gehölz

Beginnendes Grün im Wandsbeker Gehölz

Start in Wandsbek. Die vier Wandsbeker Gehölze sind lose aneinander gereite Waldstücke inmitten der Stadt. Ihre Ausdehnung ist begrenzt.

Es folgen Marienthal und Jenfeld. Gemischtes Wohngebiet entlang der A24. Auffällig viele Neubauten in der begehrten Klötzchenbauweise. (Irgendwo müssen ja die leidlich bezahlbaren Wohnungen entstehen.)

Wohnblock irgendwo am Rande von Billstedt

Wohnblock irgendwo am Rande von Billstedt

Die letzten östlichen Ausläufer Billstedts. Hier traditioneller Hochbau im Stil der 1960er und 1970er Jahre.

|
|

Jenfelder Bach

Jenfelder Bach

Von der A24 nach Süden bis zur B5 verläuft der Radweg sehr stimmungsvoll entlang des Jenfelder Bachs. Im Westen grenzt Billstedt, nach Osten Öjendorf.

|
|

Durchs Billbrooker Hafengebiet

Durchs Billbrooker Hafengebiet. Offene Weite. Nichts von heilig.

Die Strecke am Bach entlang endet, wo er in die Bille mündet. Etwa dort, wo auch der ehemalige Billstedter Bahnhof liegt. Von da an gings mehrere Kilometer durchs Billbrooker Hafengebiet, die ich mir gut und gerne hätte sparen können. Besser in Richtung Boberger Dünen und dann zum Mittleren Landweg.

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.