Regentrüber Elbspaziergang

An der Elbe vor Blankenese

An der Elbe vor Blankenese

Heute nur ein kleiner Spaziergang von Klein-Flottbek nach Blankenese. Bei mildregnerischer Witterung.

Das Regenradar machte wenig Mut für eine größere Tour.

Durch den Jenischpark an die Elbe und weiter flußabwärts.

Erste Erkenntnis: Der Elbabschnitt zwischen Teufelsbrück und Blankenese ist nicht so aufregend. Das Ufer zieht sich planiert stimmungslos dahin und auf der anderen Seite liegt das Airbus-Werk. Industrielandschaft.

Blick vom Baurs-Berg Blankenese

Blick vom Baurs-Berg

Kurz vor dem Ziel bin ich dann auf den Baursberg hinauf zum Leuchtturm geklettert. Von da in die Innenstadt. Kleine Station in einem Café, das ganz manierliche Preise bietet.

Neben mir am Tisch sitzen Omis, die sich fragen, was wohl Kommunismus sei? Eine meint: dass alle gut leben können. – Schöner Gedanke. Wenns nur so einfach wäre.

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.