Beton brutal

Institutsgebäude. Sedanstraße, Hamburg-Rotherbaum.

Institutsgebäude. Sedanstraße, Hamburg-Rotherbaum.

Brutalistischer Betonbau im Univiertel westlich der Grindelallee. Wahrscheinlich Ende der 1960er, Anfang der 1970er Jahre entstanden. Wie die anderen ähnlichen Gebäude auf dem Von-Melle-Campus.

Nebenbei ein gutes Beispiel, welche Qualität heute mit einem noch nicht einmal aktuellen Smartphone (hier: iPhone SE) möglich ist. Für einen Blogbeitrag reicht sie vollkommen aus.

  

2 thoughts on “Beton brutal

  1. Matthias Haun

    Hallo –
    vielleicht sollte man hier anmerken, dass der Begriff des Architekturstils „Brutalismus“ von dem französischen „béton brut“ also: roher Beton kommt und nicht unbedingt „brutal“ sein muss, wie in der Überschrift geschrieben.
    Gruß
    Matthias

    Antworten
  2. Stefan B. Adorno Beitragsautor

    Lieber Matthias,

    vielen Dank für die erhellende Aufklärung. Der Zusammenhang war mir bislang nicht klar.

    Beste Grüße
    Stefan

    PS

    Deine Webseite kommt meinen Interessen entgegen. Ich werde Dir mal auf Twitter folgen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.