Schwedenwald Version 2

Waldstück bei Husgölen nahe Eksjö in Schweden, direkt belichtet auf 4x5 Fotopapier in Schwarzweiss

Waldstück bei Husgölen (4×5 Papier)

Dieses Motiv wollte ich schon letztes Jahr in Schwarzweiß 4×5 aufnehmen, nur ging auf mysteriöse Weise der Film verloren. Jetzt, im zweiten Anlauf ist es gelungen.

Nach den ersten Tagen prallen Sonnenscheins trat am Montag erstmals bei grauem Himmel zur Mittagszeit eine photografietaugliche Stimmung auf, die ich sogleich für die kurze Wegstrecke zum Waldstück bei Husgölen ausnutzte. Neben der Papierbelichtung auf 4x5inch Fotopapier nutzte ich auch zum zweiten Mal, nach Falster, den als schwierig geltenden Diafilm Velvia50, der sich hier bei dem kontrastarmen Motiv hoffentlich bewähren sollte. Zusätzlich und zum ersten Mal verwandte ich einen leichten Gradationsfilter der Stärke ND2.

Waldstück bei Husgölen

Waldstück bei Husgölen (Diafilm Format 6×9)

Im Vergleich mit der Aufnahme am gleichen Ort vom letzten Jahr fällt vor allem die stärkere Braunfärbung auf, die offensichtlich durch die langanhaltende Trockenheit der letzten Monate verursacht wurde und sich auch im schwedischen Wald niederschlug. Des weiteren mochte der Colornegativfilm anders auf Grün reagiert haben. Den Gradationsfilter von nur einer Blendenstufe bemerkt man eher nicht.

 

-setup-05369-co-23-07-18

-selbst-05372-co-23-07-18

Die Aufnahmen vom Setup im Wald neigen von der Farbstimmung eher dem Diafilm zu.

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.