Auf winterlichen Wegen nach Volksdorf

Sonnige Allee

Sonnige Allee, Richtung Volksdorf

Wieder eine Überraschung an diesem Sonntag: die Sonne scheint! Blauer Himmel und kalte, klare Luft. Neulich dachte ich, Volksdorf wäre wieder einmal eine Strecke wert. Über die Felder des Heidkoppelmoors.

Die Anreise mit der langsamen U1 eine Mühsaal. Beinahe wäre ich da schon wieder in Travemünde. Ausstieg Ahrensburg West und dann durch den sumpfigen, teils gefrorenen Erlenbruch, der bei den tiefstehenden Sonnenstrahlen geheimnisvolle Tiefe erreicht. An den Ausläufern des Bredenbeker Teichs dachte ich einmal rechts herum zu laufen, in der Überlegung den See von Norden anzusteuern, doch erwies sich das als Fehler. Erst enlang den letzten Ausläufern Ahrensburgs (Heimgarten), dann ein Golfclub, dann noch ein Golfclub, dann noch der Campingplatz. Und überall nur Zäune. Die Ufer dieses so schönen Gewässers sind nahezu komplett abgesperrt.

Bredenbeker Teich

Bredenbeker Teich
Bredenbeker Teich, vergittert Bredenbeker Teich, vergittert

Vom Lindenhof dann über die Felder an die Ränder Volksdorfs und dort dann parallel zur Moorbek, die von den Regenfällen der letzten Wochen an diversen Stellen über die Ufer getreten sein musste, denn das Gelände wurde zunehmend morastiger, bis dann am Bornkampsweg kein Durchkommen mehr war. Schon eine Familie vor mir war am Matsch gescheitert und warnte mich. Das letzte Stück durch die östlichen Ausläufer Volksdorf gelaufen, das hier einen beschaulich, bürgerlichen Eindruck macht.

An der Bahnstation als Vormahl eine Portion Pommes zu mir genommen, die obwohl schmackhaft, mir schwer im Magen lagen. Zu Kaffee und Kuchen fand sich keine weitere Gelegenheit, da die wenigen Cafés überfüllt. Mit mehreren Umstiegen (U1, U3, S1) leicht verfroren zuhause angekommen.

Komm mit!

Ich gehe fast jeden Sonntag spazieren oder wandern.

Wenn Du Lust hast, einmal mitzukommen, melde Dich über die Kontaktseite.

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.