Harheim im Schnee

Weihnachtsmarkt Harheim im Schnee

Weihnachtsmarkt Harheim

Auch wenn es zaghaft begann, diesen Sonntag kam in kurzer Zeit noch mehr Schnee runter als letzten Sonntag. Mir hätte sehr an einem ausgedehnten Spaziergang gelegen, wenn ich nicht schon seit Tagen durch eine Erkältung geschwächt gewesen wäre. Nur wenigstens Harheim wollte ich mir gönnen. Da war ich zuletzt 2010.

Im dichtesten Schneetreiben mit dem Bus von Kalbach nach Harheim. Gegen 15:00 angekommen. Der Weihnachtsmarkt war gerade erst in der Eröffnung begriffen. Für mich gabs dennoch einen Kinderpunsch.

Weihnachtsmarkt Harheim im Schnee

Bin danach gleich weiter. Gerne hätte ich mich noch länger aufgehalten, – besonders in Anbetracht der stimmungsvollen Dämmerung bei Schneefall, doch für den heutigen Abend war die Abreise nach Hamburg geplant.

Dass bei einer solchen Wetterlage alles in die Bahn drängen würde, hatte ich nicht auf dem Schirm. Besonders bei vielen ausgefallenen Flügen in Frankfurt. So war der Zug um 20:00 übervoll. Gerade noch einen Sitzplatz bekommen und trotz Verspätung die lange Strecke nach Hamburg ausgeharrt. Ankunft dort um 0:40, ebenfalls im Schnee.

Selbst, an der Nidda bei Harheim

Selbst, an der Nidda bei Harheim

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.