Falsterhus gespiegelt

falsterhus-6x9-04-31-10-17-cO-sp

Ostseite Falsterhus

Wer das Haus nicht kennt, wird kaum auf den ersten Blick die Besonderheit dieser Aufnahme erkennen.

Aus irgendeinem Grund bekam ich die volle Breite des Hauses nicht auf den Film, obwohl der Bildwinkel des 47mm Super Angulons XL auch bei 6×9 dafür hätte ausreichen sollen. Schon bei der Voreinstellung hatte ich Schwierigkeiten, das Haus ins Bild zu bekommen. (Man darf ja nicht vergessen, auf der Mattscheibe wird es kopfüber dargestellt.)

Da mir aber die Stimmung gut gefiel, kam ich auf die Idee, die fehlende linken Ecke des Hauses mit einem Teil des rechten Flügels, der die Turnhalle beherbergt, auszugleichen. Das ist nicht 100% zustandegekommen, doch finde ich, dass der Eindruck so weit gelungen ist, dass man kaum die Manipulation bemerkt. Wenn man genau hinsieht, dann wird man die doppelte Garage links und rechts aussen sehen. Die Hortensienbüsche stehen auch sehr symmetrisch, aber Symmetrie ist bei der Ostseite des Falsterhuses ja sowieso vorhanden.

Aufnahme Portra400, 6×9.

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.