Im Spessart bei Freigericht

Spessartlandschaft

Spessartlandschaft

Ende Mai und schon eine unglaubliche Hitze. Da will ein Ausflug wohl überlegt sein. Für den Spessart spräche immerhin die Aussicht auf kühlen, schattingen Wald.

Mit Rainer und Uli im Auto nach Freigericht-Neuses. Erstes Bestaunen des dörflichen Ambientes. Dann über offenes Feld in Richtung Altenmittlau und Horbach. Dort geht es schon leicht in den Berg. Immer Pause mal. Nach der Mariengrotte wieder ins Tal und dann einen langezogenen Bergrücken hinauf. Die Steigung will kein Ende nehmen. Stöhnen und schwitzen.

Oben angelangt stossen wir auf das Wirtshaus Am Frohnbügel. Willkommene Rast im kleinen Gastgarten. Mir will meinen, wir waren schonmal dort, im März 2011.

-apfelweinglas-1220495-co-28-05-17

Der weitere Weg bleibt auf dem Höhenrücken, der Blicke in die weite Spessartlandschaft erlaubt. Schattig zudem. Dann Abstieg ins Tal nach Neuses. Zeit zum Abendessen, das wir sehr angenehm im Hof der Dorfschänke „Zum grünen Baum“ einnehmen. Deutsche und italienische Küche, wird versprochen. Da ist für Uli die Pizza (in XL), für Rainer und mich das Schnitzel dabei. Vorzüglich gespeist und noch ein Glas lokalen Apfelwein dazu, denn wir liegen noch knapp im Hessenland.

Gegen 19:00 Rückfahrt nach Frankfurt, das wir bei einigen Regentropfen erreichen.

Der Hitze zum Trotz ein gelungener Ausflug.

Komm mit!

Ich gehe fast jeden Sonntag spazieren, wandern oder bin mit dem Rad unterwegs.

Wenn Du Lust hast, einmal mitzukommen, melde Dich über die Kontaktseite.

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.