Mein Silvester 2016

-elbblick-02257-co-31-12-16

Nebelige Aussichten, 31.12. 2016

Den ganzen Tag hielt sich zäher Nebel, der mich nicht daran hinderte, meinen gewohnten Silvesterspaziergang nach Falkenstein zu unternehmen. Der Wald wirkte im Grau geheimnisvoll verzaubert.

-nebelwald-02228-co-31-12-16

Im Nebelwald bei Falkenstein

Unterwegs kaum Spaziergänger, manchmal Jogger, am Strand einige Menschen mit Hund. Der kleine Kiosk hatte geöffnet und umsorgte mich mit einem Glühwein, den ich im Nebelniesel zu mir nahm. Insgesamt eher ungemütlich. Auf der Anhöhe über dem Fähranleger Blankenese das letzte Foto für 2016. Trübe Aussichten. Wohin fährt das kleine Schiff?

Zuhause wurde mir die Zeit dann lang. Nach dem Essen die Stunden gezählt. Alle Fotos des Spaziergangs bearbeitet und hochgeladen. Wann wird es endlich Mitternacht?

-silvester-02273-co-01-01-17

Feuerwerk über Neumühlen, 1.1. 2017

So gegen 23:30 meine Kamera oberhalb von Neumühlen positioniert. Dort das neue Jahr zu begehen, hatte ich mir schon vor 2 Jahren gewünscht. Ich dachte, es würde voll werden, doch die Zahl der Mitbeobachter hielt sich in Grenzen. Mein Platz blieb unbedrängt. Die Minuten schlichen dahin.

Dann der Jahreswechsel, der von einigen Raketen und kaum Böllern begrüßt wurde. Eine Frau neben mir fragte, ob nicht noch ein ‚Ozeanriese‘ vorbeikommen könne, – und tatsächlich, etwa 10min nach Mitternacht schob sich beinahe lautlos ein Kreuzfahrtschiff vorbei.

Auf dem Weg nach Haus durch den Fischers Park das Feuerwerk in den Baumkronen über mir. Schön und fast glücklich.

  

2 Gedanken zu „Mein Silvester 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.