Archiv für den Monat: April 2016

Welche Aufmerksamkeit sollte Kunst erfahren?

2883176642_1f7e5c19aa.jpg

Ich fick euch…, Hafen2 Offenbach

Die Tage kam ich auf einen Blogbeitrag, worin der Autor folgende Feststellung trifft:

Kunst verliert ihren eigentlichen Wert, wenn ihr Erfolg sich in der Frage erschöpft, ob sie wahrgenommen wird. (Manifest)

Der Kern dieser Aussage liegt sicherlich im Begriff „erschöpft“. Dem stimm ich zu. Es sollte auch andere Kriterien für den Erfolg geben, außer dem Grad der Wahrnehmung. Was hier wohl quantitativ gemeint ist.

Aber wie steht es um die Wahrnehmung der Kunst? Wie sollte sie aussehen?

Weiterlesen

  

Dérive Passagen Durchgänge

tordurchgang-00527-co-21-04-16

Martin-Luther Straße 14-16, am Michel

Heute eher unruhig. Konnte mich nur schwer zum Dérive aufraffen. Zudem der Sonnenschein, Alptraum des Fotografen wegen der harten Schatten. So kam ich dazu, auf meinem Weg von den Landungsbrücken in die Innenstadt vor allem Durchgänge und Passagen abzulichten.

Weiterlesen

  

Durchs Heidkoppelmoor zur Kunst nach Volksdorf

wandergruppe-00542-co-23-04-16

Auf gehts zum Hühnerhaus. (Ahrensburg West)

Die Woche über auf meine Einladung zum Spaziergang mitfühlende Absagen beantwortet, so dass ich am Freitag nicht mehr mit besonderem Zuspruch rechnete und daher um so erfreuter war, als sich am Bahnhof Ahrensburg West 5 Wanderinnen zusammenfanden, die mit mir nach Volksdorf laufen wollten. Darunter ein Mensch, der einfach auf Facebook hin gekommen war.

Weiterlesen