Archiv für den Monat: September 2015

Sommerende

Sommerwolken über Hamburg

Sommerwolken über Hamburg

Das war also der Sommer 2015. Der Meteorologen sprechen von ihm als einem der wärmsten überhaupt. Aber bestimmt nicht in Hamburg. Seit Mai war es eigentlich nur nass, grau und kalt. Die wenigen sommerlich warmen Tage eine Ausnahme. Ich war gerade mal 2x im Freibad.

Hätte ich nicht die wunderbare Woche in Schweden genossen, ich wäre ob des Wetters in Hamburg in tiefste Depression verfallen.

  

Die Zwischenphase – Hallo Hallo Festspiele

Schild auf dem Hallo Festspiel Gelände -- machen-1210676-co-03-09-15

Wir machen gerade…

Das Wort ‚Hallo‘ verursacht mir einen gewissen Juckreiz, der aus seiner unerbetenen Vertraulichkeit resultiert, wie sie auch dem penetranten Du bei Ikea innewohnt.

Trotzdem klang die Selbstbeschreibung auf der Webseite der „Hallo-Festspiele“ auf dem Areal des alten Kraftwerks Bille soweit ansprechend, dass ich den Besuch in Erwägung zog.

Weiterlesen

  

Erkundungen im Hafen – Steinwerder

hafengegend-1210700-co-06-09-15

Ellerholzdamm

Mit dem Rad durch den alten Elbtunnel und dann das Gebiet unterhalb der Musical-Häuser erkundet. Da kommt man auf Brachflächen bis an die Elbe heran.

Was da alles an Schuppen, Lagerhäusern, Werkstätten beinahe nutzlos herum steht. Noch in Sichtweite des Michels. Auf der anderen Seite der Elbe wäre das gerade mal in der Innenstadt. Das könnte man abräumen und noch eine ganze weitere Hafencity errichten. Bin sicher, das kommt.

Weiterlesen