Jason Rhoades in Bremen

installation 1701-co-05-12-14

Lauter unanständige Wörter in Neon (andächtig)

Mit zwei Bekannten zur Jason Rhoades Ausstellung der Bremer Kunsthalle gefahren.

Mir war eigentlich klar, dass ich mit Rhoades, dem vollkommen überschätzen, früh verstorbenen einstigen Darling der internationalen Kunstszene, wenig anfangen können würde. Sein Werk kennt keine kritische Reflexivität, ergeht sich in gefälligen Oberflächen, die manche Anregung zum gehoben Innenraumdekor liefern. Der Andachtsraum in Neon war dennoch recht nett.

Sehr anregend und erfreulich jedoch die Gespräche drum herum. So wars eben gedacht und positiv.

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.