Künstlerethos

fakt ist jedenfalls, dass ich mit extrem wenig geld lebe. dafür habe ich aber auch den luxus, zeit zu haben und unabhängig zu bleiben. auf diese weise kann ich mich eben auch einfach mal zwei monate damit beschäftigen, ein faltboot zu bauen.

Aus der Reihe Künstlerethos: Sebastian Zarius im Interview mit Katia Kelm

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.