Ein Tag im Spessart

wandergruppe-1190434

Wo gehts lang in Sommerkahl?

Kurzbesuch in Frankfurt. Und dann noch über Nacht krank geworden. Musste mich recht zusammennehmen, die freudig erwartete Wanderung nicht abzusagen.

Mit Ruth, Rainer und Maike mit dem Auto in den Spessart. Ausgangspunkt Sommerkahl, ein kleines Dorf bei Schöllkrippen.

landschaft-1190447-co-17-08-14

Blick auf Sommerkahl

Entlang blühender Wiesen den Berg hinauf in den Wald. Erste Etappe und Rast, der Engländer. Ausflugslokal. Vielleicht war ich dort zuletzt im August 2001. Mit Oliver und Margarete. Kaffee und Pflaumenkuchen (Fertigteig(–)).

Danach wieder bergab durch den Wald und später durch die Wiesen zurück nach Sommerkahl. Kurzbesuch bei einer Freundin von Ruth im abgelegenen Geiselbachtal. Wunderbare heideggerische Hütte!

Erfreuliche Schnitzelfindung beim Italiener (Casa di Pulcinella) in Michelbach.

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.