Warum kommt der Aufstand nicht?

kunstraum-1180981

Zu Besuch bei Michel Chevalier und dem französischen Projekt ArtAnalysis. Die ausgelegten Bücher mit so provokanten Titeln wie „Warum kommt der Aufstand nicht?“ und „Harmlosigkeit der Kunst“ waren leer und warteten darauf von den BesucherInnen gefüllt zu werden. Das fiel anfangs schwer, führte dann aber doch zu einem ergiebigen Gespräch.

Sperriges Format, aber gut.

Video:

„unlimited liability“
Norderstr. 71, 20097 Hamburg

Kunst und Politik ha! ha!! ha!!!

Anti-Aufklärung ist ein Projekt, das im Dezember 2011 in Paris begonnen hat, im
September 2012 nach Hamburg umgezogen ist, im Oktober 2012 dann wieder nach
Paris zurückgekehrt ist und diesen Juni 2014 wieder nach Hamburg zieht. Die
brillantesten Intellektuellen von Hamburg und Paris verstehen nichts von dem
Projekt und auch wir innerhalb des Projekts verstehen es nicht.

Die Frage, die sich jetzt stellt: Was tun und wie?

Wir wissen nicht, was wir tun, aber wir wissen sehr wohl, was wir nicht machen
wollen, wir haben keine Ahnung, was uns bevorsteht, wir brauchen kein Geld, um
tätig zu sein, wir brauchen keine ästhetische Meinungen, wir denken, dass
Künstler unterwürfige Sozialdemokraten sind.

Wir organisieren ein erstes Treffen „Kunst und Politik ha! ha!! ha!!!“,
das am Montag den 9. Juni um 20h stattfindet.

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.