Auf der Jobmesse

jobmesse-1180827-co-21-05-14 1

Nachdem ich Anfang des Jahres relativ schnell Arbeit bei einer Internetagentur in Altona gefunden hatte, dachte ich mich auf einem guten Weg zu befinden. Jedoch, das Projekt erwies sich als weit weniger umfangreich als beginnlich gedacht. Anfang des Monats habe ich meine bislang letzte Rechnung gestellt.

Vollkommen unerfreulich, aber das zwingt mich zur erneuten Jobsuche. Da ich über keine formal abrufbaren Qualifikationen verfüge, muss ich sehen, wie ich über Kontakte zum Zuge komme.

Eine Jobmesse, wie sie heute an der Uni stattfand, ist eigentlich kein geeigneter Weg, aber ich dachte ich versuche mal das Umfeld zu prüfen.

Von meiner Absicht im Bereich Social Media oder Content Strategy unterzukommen, schienen mir unter den vertretenen Anbietern Gruner+Jahr als auch die ZEIT Gruppe die geeignetsten Kandidaten.

Zu meinem Erstaunen konnten meine Ansprechpartner weder bei Gruner+Jahr noch bei der ZEIT etwas mit dem Begriff Content Curation anfangen. Die Dame von Gruner+Jahr gewann nach meinen Erklärungen doch eine gewisse Vorstellung, konnte mir aber auch keine Einsatzmöglichkeiten im Unternehmen nennen.

Natürlich steht dieses stichprobenhafte Ergebnis kaum für das gesamte Unternehmen. Möglich ist auch, dass sie sich im Umfeld der Uni, in dem die Messe ja stattfand, auf etwas bravere Bewerber (BWL) eingestellt hatten.

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.