Archiv für den Monat: April 2014

Hamburg reißt ab

Hotel Intercontinental -- abriss-1180567-co-14-04-14

Abriß Hotel Intercontinental an der Fontenay

Momentan wird in Hamburg an so vielen Stellen abgerissen, dass es unmöglich ist, alle Vorgänge zu dokumentieren. Exemplarisch hier der Abriß des Hotels Intercontinental an der Fontenay. Beeindruckend, wie die Bagger den Betonblock von einer Seite anknabbern.

  

Wie ein Rentner

kirschbluete-1180560-co-14-04-14

Kirschblüte an der Außenalster, 14.4. 2014

Heute nachmittag bei andauernden Regenschauern zum Bahnhof Dammtor, dann über die Uni nach Pöseldorf (suche die Galerie Brockstedt) und an die Alster. Ich komme mir vor wie ein Rentner. Hab ich nichts zu tun?

  

Potentiale (verschenkt)

ausstellung-1180569-co-14-04-14

Ausstellung im Kunsthaus ohne jede Zusatzinformation

Am Abend war ich frohgemut im Kunsthaus zur Eröffnung von „tennowandthen“ (ten now and then), Stipendiaten des Hamburger Arbeitsstipendiums 2004 – 2014, weil der Ausstellungstext folgendes versprach:

Die Ausstellung greift Fragen nach Karriereverläufen, Kontinuitäten, Nachhaltigkeit sowie Potentialen von Fördermaßnahmen auf und zeigt aktuelle Arbeiten von Catharina Barich, Baldur Burwitz, Kyung-Hwa Choi-Ahoi, Jeannette Fabis, Annette Kelm, Yvonne Lange, Markus Lohmann, Patrick Rieve, Pitt Sauerwein, Marco Peter Schäfer.

Ich erwartete Tabellen, Diagramme, Flowcharts, die eben diese Karriereverläufe, Kontinuitäten und Nachhaltigkeiten erläutert hätten. Stattdessen sah ich Kunstwerke im Raum, wie üblich.

Weiterlesen