Umweg über Wedel

elbblick-1180354-co-09-03-14

Wedeler Elbufer, 9.3. 2014

Dass an diesem ersten Sonnensonntag im März alle Welt unterwegs sein würde, war klar.

Nur vom Ausmass dieser Volksbewegung war ich überrascht. Nach langer Zeit das Rad aus dem Keller geholt und in Richtung Westen bewegt. Doch schon in Altona war Schluss. Die Elbchaussee stadtauswärts verstopft.

Gut, dachte ich, dann die S-Bahn bis Wedel und die Strecke in die Stadt zurück. Nur war auch der Elbhöhenweg mit dem Rad der vielen Spaziergänger wegen kaum passierbar. Absteigen, schieben, ein kurzes Stück rollen, nur Stop and Go.

Auf Blankenese zu wurds dann so richtig schlimm, als sich neben anderen Radfahrern auch noch Autos mischten. Da hab ich aufgegeben und das Rad durch Schinckels Park den Berg hinauf geschoben.

elbblick-1180357-co-09-03-14

Blankeneser Elbaussicht

Im Treppenviertel für eine Weile in der Sonne gesessen. Dann mit der Bahn nach Altona und dort Jens getroffen.

(Den ganzen Tag über starke Schmerzen in der Schulter.)

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.