Im Eiltempo rund um Volksdorf

Wandergruppe mit schnellem Schritt durch den Wald bei Volksdort

Tempo, Tempo, Tempo

In meinem Bestreben meine sonntäglichen Wanderungen auch in Hamburg fortzusetzen bin ich auf einer Facebookseite (Wandern in Hamburg und Umland) fündig geworden. Dort wurde kürzlich ein After Work Walk bei Volksdorf angeboten.

Glücklicherweise konnte ich am Freitag die Agentur schon früher verlassen und so rechtzeitig um 16:00 in Volksdorf eintreffen. Dass die nähere Beschreibung dieser Unternehmung mit „Sportwandern“ gekennzeichnet war, wurde mir erst mit dem Anmarsch und den ersten Schritten deutlich. Das Tempo war flott, eigentlich geschwind, an der Grenze zum Laufen.

Nach der Hälfte hatten wir schon einige verloren; darunter eine Frau mit der ich mich recht angenehm, wenn auch atemlos, über Kunst unterhalten hatte.

Landschaftsbetrachtung, Kontemplation, oder mal für ein Foto pausieren, – ging nicht, wollte ich nicht den Anschluss an die Gruppe verlieren.

Wegstrecke rund um Volksdorf

Wegstrecke rund um Volksdorf

Nach genau 2 Stunden kamen wir wieder in Volksdorf an, das wir in einem grossen Bogen umrundet hatten. Das müssen vielleicht mehr als 5km/h gewesen sein.

Ich war ziemlich außer Atem und verzichtete auf den zweiten(!) Teil. Nochmals 10km bei Farmsen.

Also, die Tour hatte Potential. Vor allem der Abschnitt entlang der Moorbek. Doch das Schritttempo war mit meiner Vorstellung vom Wandern als bedächtiger Landschaftserkundung nicht recht kompatibel.

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.