Ich fürchte mich so…

Postkarte Ich fürchte mich so vor der Künstler Wort - Datei:thinglabs-postkarte-vor-14-1g

Vorderseite

Schließlich habe ich auch für dieses Blog eine Postkarte gestaltet. Die ursprüngliche Gestalt des Wahlspruchs dürfte den Kennern der deutschen Dichtung bekannt sein.

Ich fürchte mich so vor der Künstler Wort.

Seine ironische Abwandlung verweist auf die nahezu unmögliche Aufgabe als Künstler zu einem eigenen Wort zu finden.

Gegen die Stimmen der Kritiker, Kuratoren, Kunstgeschichtler, den wohlmeinenden Exegeten, die den Künstler beschreiben, bestimmen, definieren wollen.

Diesem Diskurs die eigene Selbstbehauptung als Selbstbeschreibung entgegenzustellen ist ein Wagnis, das ich leisten muß und will.

Wie kann ich Euch das Fürchten lehren?

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.