Unterwegs nach Hamburg

Auf der Autobahn

Auf der Autobahn

Eigentlich wollte ich gar nicht an dem Tag fahren.Dann hätte ich aber noch am Abend nach der Taunus-Wanderung packen müssen.

Vor einem Jahr bin ich am 1. Oktober nach Hamburg aufgebrochen und dachte, hoffte, ich führe in mein Glück. Leider ist es ganz anders gekommen, weswegen dieser Tag nicht ohne Belastung für mich ist.

So hab ich dann während der Fahrt im Bus gedöst und liess die im strahlenden Sonnenschein liegende Landschaft an mir vorüberziehen. Trübe Gedanken unterdessen waren nicht ganz zu vermeiden.

Trotz Stau von einer halben Stunde bei Kassel sind wir fast pünktlich in Hamburg angekommen. Am ZOB erstmal ein Bier. Dann zu meiner Vermieterin, die freunlicherweise noch mit einem Teller Nudeln aufwartet.

Nach 6 Stunden Bus drängte mich noch nach Bewegung. Bin zum Großneumarkt und setzte mich vor einem Weinlokal in die wohlige Wärme eines Heizstrahlers. Danach bettreif.

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.