Ansinnen – lexikalisches

1544. Zumuten 1). Verlangen 2). Ansinnen 3).

Verlangen zeigt überhaupt an, daß wir etwas geradezu von jemand begehren, es mag übrigens beschaffen sein, wie es will. Zumuten heißt, von jemand etwas begehren, was für diesen unangenehm, beschwerlich oder gar nachteilig ist, ansinnen, von jemand etwas fordern, was dem Charakter oder Stande desselben nicht gemäß ist, was dieser für unrecht und ungebührlich hält.

Johann August Eberhards – Synonymisches Handwörterbuch der deutschen Sprache (1910) http://www.textlog.de/synonyme-zumuten-verlangen.html

===========================

Ạn•sin•nen das; -s, -; geschr; eine Bitte, die meist als unverschämt empfunden wird ≈ Zumutung

Ansinnen (ˈanzɪnən)
substantiv sächlich
Ansinnens , Ansinnen
gehoben Vorschlag oder Bitte, die man nicht akzeptieren will ein unverschämtes / seltsames Ansinnen

Ansinnen: Streben, Unternehmen, Vorhaben, Unternehmung, Unterfangen, Projekt

http://de.thefreedictionary.com/Ansinnen

=========================

Synonyme für: ansinnen | Bedeutung

92 Synonyme in 11 Synonymgruppen
1
Bedeutung: zumuten
[v]
abverlangen, fordern, ansinnen
2
Bedeutung: Ersuchen
[n]
Ansuchen, Forderung, Verlangen, Zumutung, Vorschlag, Wunsch, Ansinnen
3
Bedeutung: Ansinnen
[n]
Ansinnen, Zumutung
4
Bedeutung: Bitte
[n]
Anliegen, Ansinnen, Verlangen, Wunsch, Ersuchen
5
Bedeutung: Anliegen
[n]
Ansinnen, Bitte, Verlangen, Wunsch, Ansuchen
6
Bedeutung: abverlangen
[v]
ansinnen, aufbürden, fordern, Ansinnen stellen, zumuten
7
Bedeutung: Empfehlung
[n]
Angebot, Anregung, Antrag, Gedanke, Rat, Ratschlag, Tipp, Ansinnen, Ausweg, Offerte, Plan, Wink, Vorschlag
8
Bedeutung: Anspruch
[n]
Anforderung, Anrecht, Mindestforderung, Recht auf Anspruch, Ansinnen, Erhebung, Gebot, Pflicht, Verlangen, Gewohnheitsrecht, Forderung
9
Bedeutung: Forderung
[n]
Ansinnen, Anspruch, Ansuchen, Bitte, Ersuchen, Postulat, Wunsch, Anliegen, Verlangen
10
Bedeutung: verlangen
[v]
abfordern, abnötigen, anfordern, ansinnen, auffordern, beanspruchen, beantragen, befehlen, begehren, beharren auf, bestehen auf, bestellen, dringen auf, heischen, herausfordern, fordern
11
Bedeutung: abfordern
[v]
ansinnen, beanspruchen, begehren, abverlangen, fordern, verlangen, wollen, zumuten, abnehmen, abnötigen, anstrengen, strapazieren, Ansinnen stellen, Forderung aufstellen, Forderung erheben, bestehen auf

„““““““““““““““““““““““““

Ähnlich geschriebene Begriffe zu ansinnen

Amazone, amüsant, Amüsement, an jenem Ort, an keinem Ort, Ameisenfleiß, am Schnürchen, an keinem Platz, an keiner Stelle, am genannten Ort, an jener Stelle, an jemandem erkennen, an jemandem spüren, an jemandem bemerken, an jemandem wahrnehmen, an jemandem abprallen, an jemandem beobachten, an Kindes Statt annehmen, am Gängelband führen, am eigenen Leib spüren, an jemands Lippen hängen, an jemandem konstatieren, an jemandem feststellen, am eigenen Leibe spüren, an jemandem registrieren, an jemandem vorbeigehen, an jemandem vorbeilaufen, an jemandem vorbeifahren, an jemands Stelle treten, an jemands Stelle sein wollen

http://synonyme.woxikon.de/synonyme/ansinnen.php

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.