Unsere Generation

Ruhrstrasse (Bahrenfeld)

Ruhrstrasse (Bahrenfeld)

(Tag 11) Mittags Postkarten geschrieben, an Rainer und Dirk. Dann Richtung Bahrenfeld. In der Dosenfabrik Zettel aufgehangen, daß ich nach einem Wohn/Atelier oder kleiner Wohnung in Zwischennutzung suche. Ob das hilft?

Durch manche Strassen und entlang von Gewerbehöfen zurück mäandert nach Ottensen. Auf dem Alma Wartenberg Platz Kaffee und Pflaumenkuchen.

Kurz im Atelier am Laptop. Während es am Nachmittag noch leicht diesig war, sind wieder Wolken aufgezogen. Am Abend Regen.

18:30 Katja beim Griechen getroffen. Katja ist eloquent, belesen, reflektiert. Allesamt Eigenschaften, die zu einem vergnüglichen Gespräch beitragen.

Sie sagt, unsere Generation der etwa 40 Jährigen sei von drei einmaligen Erfahrungen geprägt:

  • der Entstehung des Internets
  • der Wendezeit, also Auflösung des Ost-West Konfliktes
  • sowie in Form unserer Großeltern, die letzte Generation der Zeitzeugen der Nazi-Zeit erlebt zu haben

Ja, ich glaub, das stimmt.

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.