Kunst und Garten

Patriotische Aktion am Fähranleger Teufelsbrück, 17.8. 2013

Patriotische Aktion

(Tag 13) Mit schweren Kopfschmerzen aufgewacht. Was hab ich gestern wohl gemacht?

Bei Aldi einkaufen. Dann gegen 15:00 die Elbchaussee abwärts Richtung Teufelsbrück. Unterwegs und am Fähranleger Aktionsübungen mit Hamburger Flagge. Auf dem Ponton brennt die Sonne recht ordentlich. Himbi Eis gegessen.

Durch den Jenisch Park über Othmarschen zurück nach Altona West. Dort findet in einer Kleingartenanlage (Heimgartenbund Altona e.V.) die künstlerische Aktion „Laubenland“ statt. Etwa 15 KünstlerInnen haben ihre Kunst in Gartenparzellen situiert.

Laubenland. Heimgartenbund Altona. Kunst im Kleingarten

Kunst im Kleingarten

Ich muß sagen, das war ganz nach meinem Geschmack. Von einer zu der anderen Parzelle schlendern und entdecken, was Kunst sein könnte und was nicht. Hier kommt die Promenadologie in kleinem Maßstab voll zur Anwendung.

Laubenland. Heimgartenbund Altona. Kleingartenhütte mit Fotografien

Kleingartenhütte mit Fotografien

Der Kleingarten an sich ist ja schon eine Form der profanen Gestaltung, die den Abstand zur Kunst, die sie ansonsten zur weissen Wand hätte, auf angenehme und anregende Weise verringert.

Zum Abschluß auf dem Grillfest des Gartenvereins eine Bratwurst und ein Alsterwasser eingenommen. Das war ein schöner Tag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *